Galerie

Die Galerie residiert in einem der besterhaltenen Ulmer Renaissancehäuser
mit Ulms ältester Küche und einer als Naturdenkmal geschützten Blutbuche im Innenhof.

1. Obergeschoss (siehe Ausstellungsräume).
Im 1. OG sind 360 qm Ausstellungsfläche, die Künstlern für Ausstellungen kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Die Auswahl der Künstler erfolgt durch eine kleine Kommission. So können pro Jahr fünf Ausstellungen durchgeführt werden.

Im 2. Obergeschoss
wird Künstlern Unterkunft und Arbeitsmöglichkeit geboten.

Im Erdgeschoß
befindet sich ein Kunst-Café als beliebter Innenstadt-Treff.